Zum Inhalt
Frequently Asked Questions

FAQ

FAQs in Anlehnung an den Lehrstuhl der Makroökonomik, Ruhr-Uni­ver­si­tät Bochum und die Fa­kul­tät für Wirtschafts­wissen­schaften, Uni­ver­si­tät Pa­der­born.

Allgemeines

Die Homepage der Pro­fes­sur Finance versucht Ihnen die häufig gestellten Fragen hier und in den Modulbeschreibungen zur Ver­fü­gung zu stellen. Leider ist es uns durch ein hohes Arbeitsaufkommen nicht mög­lich, Fragen mehrfach zu beantworten. Natürlich freuen wir uns, auf Fehler hingewiesen zu wer­den und mögliche Lücken in unserem Informationsangebot auszubessern. In diesem Sinne freuen wir uns auf Ihre Anfragen!
 

Sprechstunden und An­sprech­per­so­nen

Die Sprechzeiten der Mitarbeitenden der Pro­fes­sur sind auf der Homepage (unter Team, in den jeweiligen Profilen) angegeben. Gerne kön­nen Sie uns auch per E-Mail oder telefonisch kontaktieren.
 

Sprechstunden sind kein Einzelunterricht. Der passende Rah­men ist die dazu stattfindende Vorlesung oder Übung. Häufig geht es nicht nur Ihnen so, dass Sie et­was nicht verstehen, sondern wei­tere Stu­die­ren­de sind be­trof­fen. Durch Nachfragen kann die Antwort auch anderen Stu­die­ren­den helfen. Die aktive Mitarbeit der Stu­die­ren­den ist uns ein Herzensanliegen.

Modulanrechnungen und Auslandssemester

Kontaktieren Sie bitte dazu unseren An­sprech­per­so­nen. Weitere In­for­ma­ti­onen finden Sie unter Lehre. 

Ansprechpartner

Kontaktieren Sie bitte dazu unseren Ansprechpartner. Weitere In­for­ma­ti­onen finden Sie unter Lehre. 

Ansprechpartner

Prüfungen

Das ist grundsätzlich mög­lich. Für die Benotung der Klausur zählt nur die erbrachte Leistung in eben dieser Klausur. Umgekehrt ist es auch mög­lich, Klausuren nicht zu bestehen, selbst wenn Sie jede Vorlesung und Übung „besucht“ haben. Die aktive Teilnahme an Lehr­ver­an­stal­tun­gen hilft allerdings, behandelten Lehrstoff zu verstehen und entsprechend Prüfungsleistungen positiv erbringen zu kön­nen.

Wir bemühen uns die Klausurnoten binnen drei Wochen nach der Prüfung an das Prüfungsamt weiterzuleiten. Weiterhin bemühen wir uns, Klausuren so schnell und gründlich wie mög­lich zu korrigieren.
 

Nein. Leider ist es uns durch ein hohes Arbeitsaufkommen nicht mög­lich, gesonderte Klausuren für einzelne Studenten zu stellen.
 

Nein. Leider ist es nicht mög­lich, einzelne Klausuren vorzeitig zu korrigieren. Die Noten einer Prüfung kön­nen nur gesammelt an das Prüfungsamt weitergeleitet wer­den.
 

Die Termine zur Klausureinsicht wer­den rechtzeitig für die jeweilige Klausur auf der Homepage/Moodle bekanntgegeben. Einzeltermine wer­den nicht ver­ge­ben.
 

Noten sind nicht verhandelbar! In erster Linie dienen Klausureinsichten dem Ziel, Sie auf Ihre Fehler hinzuweisen und so konstruktiv zu ei­nem wei­te­ren Studienverlauf beizutragen. Wir möchten Studenten mit ei­nem hohen Verhandlungsgeschick hier nicht bevorzugen.
Sollten Sie einen Fehler des Korrektors bemerken, wer­den wir diesen selbst­ver­ständ­lich korrigieren.

Ab­schluss­ar­bei­ten

Füllen Sie das Bewerbungsformular auf unserer Homepage aus. Sie wer­den dann zu ei­nem Gespräch in unseren Sprechzeiten eingeladen. Dann entwickeln wir in ei­nem ge­mein­samen Gespräch ein The­ma, welches Ihren In­teres­sen und unseren Schwerpunkten entspricht. 
 

Nein, aber wir müssen ein The­ma finden, welches passt (s.o.). Naturgemäß ist dies wahrscheinlicher, wenn Sie ein gewisses Grundinteresse an unseren Schwerpunkten haben.
 

Grundsätzlich nicht, es sei denn Ihre Prüfungsordnung sieht dies vor.  Als festen Termin sehen wir mindestens die Besprechung Ihrer Gliederung vor. Dies dient der Sicherstellung, dass Sie das The­ma vollständig erfasst haben. Ansonsten betreuen wir Sie laufend und jederzeit auf Nachfrage.
 

Bachelorarbeiten ca. 30 - 40 Seiten, Masterarbeiten ca. 70 - 80 Seiten ins­ge­samt. Betrachten Sie diese Angaben als Anhaltspunkt, wenn Sie mehr oder weniger Seiten brauchen um Ihr The­ma darzustellen, ist dies in Ordnung. Vermeiden Sie Redundanzen und denken Sie an den Leser.
 

Deutsch oder Englisch, das liegt an Ihnen. Sie kön­nen die Ar­beit als Chance sehen sich in der Fachsprache Englisch weiterzubilden.
 

Ja, vergleichen Sie dazu die Vorgaben unter Ab­schluss­ar­bei­ten/Seminare.

Wir stellen keine Formatvorlagen. Das open-source Textverarbeitungsprogramm „LaTeX“ ermöglicht sehr übersichtliche Arbeiten und ist in der wis­sen­schaft­lichen Praxis weit verbreitet, jedoch ist dies für unsere Ab­schluss­ar­bei­ten kein Muss. Eine Vorlage für Ihre Präsentation einer schriftlichen Ar­beit finden Sie unter Ab­schluss­ar­bei­ten/Seminare.

Seminare

Nein. Wir versuchen Ihnen durch frühzeitige Bekanntgabe von Se­mi­na­ren und lange Anmeldefristen die Möglichkeit zu geben, Ihren Studienverlauf langfristig zu planen. Eine „Nachzügler-Regelung“ wäre anderen Studenten gegenüber unfair, die diese Fristen ein­ge­hal­ten haben.

Nein. Seminare dienen der Übung, selbständig wissenschaftlich zu arbeiten und eine Eigenleistung (meist in Form einer Seminararbeit und der Diskussion mit anderen Studenten und den Dozenten) zu erstellen. Durch eine Klausur oder mündliche Prüfung kann dies von uns leider nicht sichergestellt wer­den.
 

Mit der verbindlichen Anmeldung sind Sie verbindlich zu einer Prüfung an­ge­mel­det und wer­den von uns beim Prüfungsamt zu dieser Prüfung an­ge­mel­det. Nur in begründeten Fällen kön­nen Sie mit ei­nem Nachweis (z. B. ärztlichem Attest) wieder abgemeldet wer­den.
 

Hier wird keine Eigenleistung erbracht und die Prüfung als nicht bestanden gewertet. Plagiate in jeder Form sind PRÜFUNGSBETRUG und wer­den sowohl zu universitären (z.B. Ausschluss vom Stu­di­um) als auch zu strafrechtlichen Kon­se­quenzen führen.
 

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Um mit dem Auto vom Campus Nord zum Campus Süd zu gelangen, besteht die Ver­bin­dung über den Vo­gel­pothsweg / die Baroper Straße. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Auto auf ei­nem der Parkplätze des Campus Nord abzustellen und die H-Bahn (hängende Einschienenbahn) zu nut­zen, die die beiden Stand­or­te bequem verbindet.

Direkt unter dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark.

Straßennavigation von und zur Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund:

OpenStreetMap Routing Machine

Das Dokument bzw. die Grafik stellen sehr vereinfacht die Autobahnen und Bundesstraßen rund um die Technische Uni­ver­si­tät Dort­mund dar:

Umgebungskarte (PDF)

Umgebungskarte (Grafik)

Die Onlinekarte un­ter­stützt beim Auffinden von und Navigieren zwischen Ein­rich­tun­gen und Gebäuden auf dem Campus:

Interaktive Campuskarte

Dieses Dokument enthält einen einfachen Campus­plan in deutsch und englisch:

Campus­plan (PDF)